Medienecho

Computerspiele im Altersheim: Bettina Wegenast

Bettina Wegenast erzählt über Computerspiele im Altersheim und das PlayBern-Festival.

> Radiobeitrag auf Radio RaBe, Bölz no eis (15.2.2020)

Game over im Alter? Keineswegs

Weil sie Besuche im Seniorenheim oft als bedrückend empfand, erfand die Bernerin Bettina Wegenast ein digitales Spielangebot für alte und demente Menschen.

> Artikel in Der Bund, Regula Fuchs (4.11.2019)

GSGS’18 Award

Am „3. Gamification & Serious Game Symposium“ 2018 in Neuchâtel ist Bettina Wegenast für ihren Vortrag „Games für Menschen in Altersheimen“ über Myosotis-Games mit dem „Best GSGS’18 contribution Award“ ausgezeichent worden.

> Vortrag (Video)
> gsgs.ch

Wir wollen nur spielen!

Demenz macht Angst. Demente Angehörige verändern sich und konfrontieren einen mit der eigenen Vergänglichkeit. Immer wieder stellt sich die Frage, was von einem Menschen, von seiner Persönlichkeit bleibt, wenn Teile der Erinnerung und des Bewusstseins durch die Krankheit zerstört worden sind. Die Computer-Spiel-Plattform „Myosotis“ (lat. Vergissmeinnicht) lässt solche Ängste für eine Weile in den Hintergrund treten. Im Zentrum stehen die Begegnung und der gemeinsame Spielspass.

> Artikel in SocietyByte, Wissenschaftsmagazin des BFH-Zentrums Digital Society, Bettina Wegenast und Marco Soldati (22.11.2017)